00:00
20:11
 Leon Kahane
  • Radio Arty
  • Highlight
  • Interview
  • Kunst

Gedenken Unserer Durch Die Tat | Radio Arty

Leon Kahane im Interview mit Yaneq zu seiner Ausstellung

28.07.2022 Yaneq

Text von Leon Kahane:

Im Jahr 2014 bekam mein Vater eine Mail vom Deutschen Historischen Museum. Akten der Nürnberger Prozesse gegen die Hauptkriegsverbrecher sind im Archiv des DHM aufgetaucht. Sie stammen aus dem Nachlass meines Großvaters und sollten nun 2015 in der Ausstellung “1945 - Niederlage. Befreiung. Neuanfang.” gezeigt werden. Mein Großvater Max Kahane begleitete als Berichterstatter der sowjetischen Presse gemeinsam mit meiner Großmutter Doris Kahane den Prozess. Die gesammelten Prozessakten setzen sich aus den Transkriptionen der einzelnen Prozesstage und detaillierten Dokumenten mit Hintergrundinformationen zu den einzelnen Anklagepunkten zusammen. Mein Großvater übergab 1956 seinen kompletten Aktensatz an das DHM, das damals noch Museum für Deutsche Geschichte hieß. Wir wussten nicht von dem Verbleib der Akten.

Während der Presseführung durch die Ausstellung des DHM zeichnete ich ein Video aus der Point of View Perspektive mit einer GoPro Actioncam auf. Mich interessierten die Rezeption und Interpretation der Geschichte zu der meine Großeltern nicht nur dazugehörten, sondern die sie selbst stark geprägt haben. Meine Großeltern, die als Juden den Holocaust überlebten, waren vor Pogrom und Vergasung geflohen, wehrten sich aber und kämpften im Widerstand. Beide überlebten französische Deportationslager. Sie lernten sich während der Befreiung von Paris kennen. Nach Krieg und Vernichtung kehrten sie nach Deutschland, in den sogenannten antifaschistischen Staat, zurück.

Im Radio: 28. Juli  2022, 19 Uhr

Weitere Ausgaben: